18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hamburger Hafen: Einbruch beim Containerumschlag

Schifffahrt Hamburger Hafen: Einbruch beim Containerumschlag

Der Hamburger Hafen hat in den ersten sechs Monaten des Jahres einen kleinen Einbruch beim Containerumschlag erlitten. Mit 4,5 Millionen Standardcontainern (TEU) gingen 6,8 Prozent weniger Boxen über die Kaikanten als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte die Marketinggesellschaft des Hafens am Montag in der Hansestadt mit.

Voriger Artikel
Hamburger Hafen legt Zahlen zum Halbjahr vor
Nächster Artikel
Treibstoff: Verflüssigtes Erdgas für Schiffe kaum genutzt

Ausflügler schlendern in Hamburg durch den Hafen.

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Hamburg. Ursachen waren starke Rückgänge im Handel mit China (minus 10,9 Prozent) und Russland (minus 35,9 Prozent). Weil gleichzeitig der Umschlag von Massengut wie Kohle und Getreide um 12,3 Prozent zulegte, verringerte sich der gesamte Seegüterumschlag in Hamburg nur um 2,5 Prozent auf 70,8 Millionen Tonnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3