27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Hamburger Hafen stabilisiert sich nach Rückschlag 2015

Schifffahrt Hamburger Hafen stabilisiert sich nach Rückschlag 2015

Der Hamburger Hafen hat sich im vergangenen Quartal nach einem Rückschlag 2015 wieder stabilisiert. Der wichtige Containerumschlag blieb dennoch in den ersten drei Monaten mit 2,2 Millionen TEU um 3,4 Prozent unter dem Vorjahresergebnis.

Voriger Artikel
Industrie im Norden mit klarem Umsatzrückgang
Nächster Artikel
Schwimmendes Gaskraftwerk für Rotterdam auf gutem Weg

Container werden im Hamburger Hafen umgeschlagen.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

Hamburg. "Die Zahlen sind zwar rückläufig, aber die Talsohle ist durchschritten", sagte der Vorstand von Hafen Hamburg Marketing (HHM), Axel Mattern, am Montag. Das zeige der Vergleich mit dem vierten Quartal 2015. Hauptursache für das Ergebnis seien die Rückgänge bei den wichtigsten Handelspartnern China, Singapur und Russland. Der Gesamtumschlag reduzierte sich um 2,5 Prozent auf 34,8 Millionen Tonnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3