10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Hamburger Hafengeld steigt um 0,9 Prozent

Schifffahrt Hamburger Hafengeld steigt um 0,9 Prozent

Die Reedereien müssen im nächsten Jahr etwas mehr bezahlen, wenn sie den Hamburger Hafen anlaufen. Nach einer Nullrunde in diesem Jahr steigen die Grundtarife für die Hafennutzung um 0,9 Prozent, teilte die Hafenbehörde HPA am Mittwoch in Hamburg mit.

Voriger Artikel
Kraftwerk Moorburg liefert Wärmeenergie an Raffinerie
Nächster Artikel
Schwartauer Werke ziehen doch nicht ins Umland

Die Köhlbrandbrücke (vorn) ist im Hafen von Hamburg zu sehen.

Quelle: Marcus Brandt/Archiv

Hamburg. Das sei ein deutliches Signal für Reedereien und Hafenwirtschaft. "Unser Ziel ist, Hamburg als Anlaufhafen weiterhin attraktiv zu halten", sagte HPA-Finanzchef Tino Klemm. Für besonders große Schiffe gebe es weiterhin Preisnachlässe, wenn auch etwas reduziert, so lange die Entscheidung über die Elbvertiefung noch ausstehe. Auch umweltfreundliche Schiffe erhalten besondere Rabatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3