23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Hapag-Lloyd denkt über die Anschaffung von Großschiffen nach

Schifffahrt Hapag-Lloyd denkt über die Anschaffung von Großschiffen nach

Die Hamburger Containerreederei Hapag-Lloyd denkt darüber nach, ihre Flotte um Großschiffe mit 20 000 Containern Tragfähigkeit zu ergänzen. Es sei noch keine Entscheidung gefallen und es stünden noch Beratungen innerhalb der Reeder-Allianz G6 bevor, sagte Hapag-Lloyd-Chef Rolf Habben Jansen am Mittwochabend vor dem "Club Hamburger Wirtschaftsjournalisten".

Voriger Artikel
Das Qualitätssiegel wird 50
Nächster Artikel
Intelligente Ampel bringt Lkw im Hafen schneller zum Ziel

Hapag-Lloyd-Schiffe fahren zwischen Europa und Asien.

Quelle: C. Charisius/Archiv

Hamburg. Die Tendenz gehe gegenwärtig eher in Richtung zugunsten der Investition. Die bislang größten Hapag-Lloyd-Schiffe der "Hamburg Express"-Klasse können 13 200 TEU tragen. Sie fahren zwischen Europa und Asien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3