25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Hautärzte erproben Videosprechstunden

Kiel und Rügen Hautärzte erproben Videosprechstunden

Wegen eines erwarteten Ärztemangels wollen Hautärzte künftig vermehrt neue technische Möglichkeiten wie etwa Videosprechstunden nutzen. Im Spätsommer erproben dies fünf Praxen darunter in Kiel und auf Rügen, wie der Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen (BVDD), Klaus Strömer, am Donnerstag am Rande einer Fachtagung in Berlin sagte.

Voriger Artikel
Mehr Lohn für Beschäftigte in deutschen Seehäfen
Nächster Artikel
Neue Hilfen für Arbeitslose

Durch die Videosprechstunden könnten auch Krankentransportkosten gespart werden.

Quelle: dpa/Stefan Sauer

Kiel. Sinnvoll einsetzen könne man die Technologie bei Patienten, die bereits in Behandlung sind, etwa zur Kontrolle von Wunden, sagte Strömer. Dadurch könnten auch Krankentransportkosten gespart werden. Ein flächendeckendes Angebot brauche noch Zeit, rechtliche Bedingungen seien noch nicht geklärt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige