13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hawesko stabilisiert sich als Marktführer im Weinhandel

Handel Hawesko stabilisiert sich als Marktführer im Weinhandel

Der Weinhändler Hawesko sieht sich in einer guten Ausgangsposition für weiteres Wachstum. Nach der Übernahme durch den Investor Detlev Meyer werde Hawesko weniger Dividende an die Aktionäre ausschütten und mehr Geld im Unternehmen behalten, sagte Finanzvorstand Ulrich Zimmermann am Donnerstag in Hamburg.

Voriger Artikel
Tarifverhandlungen im Hamburger Einzelhandel angelaufen
Nächster Artikel
Bürgschaftsbank legt gegen Bundestrend kräftig zu

Weinflaschen stehen in einem Regal.

Quelle: Malte Christians/Archiv

Hamburg. Damit werde Hawesko finanziell gestärkt und könne sein Geschäft strategisch weiterentwickeln. Mittelfristig stehe dabei der Kauf anderer Unternehmen vor allem im Ausland auf der Tagesordnung. Hawesko sieht sich mit einem Anteil von 25 bis 30 Prozent als führender Händler im Marktsegment der gehobenen Weine.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3