17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Husum Wind startet als deutschsprachige Regionalmesse

Energie Husum Wind startet als deutschsprachige Regionalmesse

Die Messe Husum Wind 2015 hat am Dienstag mit einem neuen Konzept ihre Tore geöffnet. Unter dem Motto "Die Energiewende konkret erleben" präsentiert sie sich erstmals als Regionalmesse für den deutschsprachigen Markt.

Voriger Artikel
Werften gehen die Aufträge aus
Nächster Artikel
"MyTaxi" darf weiter mit 50-Prozent-Rabatten werben

Zahlreiche Windkraftanlagen stehen im Offshore Windpark in der Nordsee.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Husum. Mehr als 600 Aussteller werden den erwarteten 20 000 Besuchern vier Tage lang Produkte und Dienstleistungen rund um die Windindustrie zeigen.

Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) betonte die Bedeutung der Windmesse für Schleswig-Holstein. Das Land habe europaweit an der Entwicklung der Windenergie-Branche überdurchschnittlichen Anteil, sagte Albig bei der Eröffnung.

Die Husum Wind 2015 ist eine Premiere, da die Messe Husum & Congress mit der Hamburg Messe und Congress 2013 ein gemeinsames Unternehmen für Windmessen gegründet hatte. Als internationale Leitmesse fand sie erstmals im vergangenen Jahr in Hamburg statt. Im Fokus der Husumer Messe stehen in diesem Jahr der deutsche Markt mit mittelständischen Unternehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3