2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
IBG-Insolvenz trifft Hunderte Bauherren

200 Mitarbeiter betroffen IBG-Insolvenz trifft Hunderte Bauherren

Das könnte sich zu einer der größeren Baupleiten Deutschlands entwickeln: Die IBG Holding GmbH (Büdelsdorf) hat Freitag beim Amtsgericht Neumünster Insolvenz angemeldet. Betroffen sind rund 200 Mitarbeiter, davon mehr als 80 am Stammsitz Büdelsdorf, berichtete der Kieler Rechtsanwalt Reinhard Schmid-Sperber, der als vorläufiger Insolvenzverwalter eingesetzt wurde.

Voriger Artikel
Jobmesse: 1000 freie Stellen für Akademiker in der Region Hamburg
Nächster Artikel
Kubicki: HSH Nordbank braucht einen Weißen Ritter

Die IBG Holding GmbH (Büdelsdorf) hat Freitag beim Amtsgericht Neumünster Insolvenz angemeldet.

Quelle: Sylvia menzdorf

Büdelsdorf. Im Kern geht es um die Tochterfirma IBG Haus, die bundesweit für private Bauherren Häuser errichten lässt. Schon seit Monaten häufen sich in Internetforen Beschwerden und Berichte über Baustillstand und Baumängel. Viele der privaten Bauherren sollen dadurch in finanzielle Bedrängnis geraten sein, denn sie hatten bereits hohe Anzahlungen geleistet. Branchenexperten berichteten seit Wochen von gravierenden wirtschaftlichen Problemen des Unternehmens, so dass Handwerker und andere Auftragnehmer nicht mehr bezahlt werden konnten und die Arbeiten auf den Baustellen einstellten. Doch bis zuletzt hatte Geschäftsführer Marc Pohlke das zurückgewiesen. IBG verwies noch vor wenigen Tagen darauf, dass es das Ziel sei, nicht abgeschlossene Bauvorhaben zügig fertigzustellen.

„Wir verschaffen uns derzeit einen Überblick“, so Schmid-Sperber: „Bundesweit sind mehrere Hundert Baustellen in unterschiedlichen Fertigstellungsgraden von der Insolvenz betroffen.“ Gestern besprach er zunächst mit den Mitarbeitern in Büdelsdorf die Lage. Sie erhalten ab der kommenden Woche Insolvenzgeld. „Wir stehen unter erheblichem Zeitdruck, weil ab Montag die Bauherren auf uns zukommen werden“, sagte der Rechtsanwalt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr zum Artikel
Verdacht auf Insolvenzverschleppung

Die Insolvenz der Baufirma IBG Holding GmbH aus Büdelsdorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) hat am Mittwoch eine große bundesweite Durchsuchungsaktion ausgelöst.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr