6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
HSH-Bußgeld schlägt hohe Wellen

Kiel HSH-Bußgeld schlägt hohe Wellen

Die 22-Millionen-Buße gegen die HSH Nordbank wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung stößt in der Landespolitik auf Unverständnis und Empörung. Die FDP fordert von Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) Aufklärung für diese „kriminellen Vorgänge“, Fraktionschef Wolfgang Kubicki bringt mögliche Schadenersatzansprüche ins Spiel.

Voriger Artikel
Verkehrsminister: Neue Elbfähre kein Ersatz für A 20-Ausbau
Nächster Artikel
Wenn nur die vollen Züge nicht wären

Die 22-Millionen-Buße gegen die HSH Nordbank wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung stößt in der Landespolitik auf Unverständnis und Empörung.

Quelle: Carsten Rehder/ dpa/ Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulrich Metschies
Wirtschaftsredaktion

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Gutachten
Foto: Die Situation der HSH Nordbank ist offenbar nicht so blumig.

Am Freitag will die HSH Nordbank frische Zahlen veröffentlichen – doch schon am Donnerstag gab es neuen Wirbel um die Zukunft des angeschlagenen Instituts. Medienberichten zufolge erwägen die Eigentümer Schleswig-Holstein und Hamburg eine milliardenschwere Rettungsaktion.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3