18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Industrie im Jahr 2015 mit Einbußen

Niedriger Ölpreis Industrie im Jahr 2015 mit Einbußen

Die Industrie in Schleswig-Holstein hat im vergangenen Jahr Güter im Verkaufswert von 30,4 Milliarden Euro hergestellt. Das waren drei Prozent weniger als 2014, berichtete das Statistikamt Nord am Dienstag. Der niedrige Ölpreis trug wesentlich zu dem Rückgang bei.

Voriger Artikel
Von Oesterreich erhält weiter Nordbank-Bezüge
Nächster Artikel
4000 Metaller protestieren in Hamburg

Der niedrige Ölpreis stellt die Industrie in Schleswig-Holstein vor Herausforderungen.

Quelle: Patrick Pleul/ dpa (Archiv)

Kiel. Der Maschinenbau als wichtigster Sektor konnte um ein Prozent auf 5,9 Milliarden Euro zulegen. Die Nahrungs- und Futtermittelproduktion schaffte ebenfalls ein Plus von einem Prozent auf 5,2 Milliarden Euro. Die Chemie verbuchte dagegen ein Minus von sieben Prozent auf 2,7 Milliarden Euro. Die Produktion von Mineralöl- und Kokereierzeugnissen fiel sogar um 30 Prozent auf einen Wert von 1,9 Milliarden Euro. Die Statistik erfasst Betriebe mit mindestens 20 Beschäftigten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3