13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Klagen gegen Schließung des Friedrichskooger Hafens abgewiesen

Prozesse Klagen gegen Schließung des Friedrichskooger Hafens abgewiesen

Das Verwaltungsgericht in Schleswig hat die Schließung des traditionsreichen Fischereihafens in Friedrichskoog (Kreis Dithmarschen) für rechtens erklärt. Die 3. Kammer des Gerichts wies am Dienstag die entsprechende Klage der Gemeinde und sowie eine Sammelklage mehrerer Anwohner und örtlicher Unternehmen gegen das Wirtschaftsministerium zurück.

Friedrichskoog/Schleswig. "Es gibt keinen Rechtsanspruch auf den Weiterbetrieb des Hafens", sagte der Vorsitzende Richter Uwe Karstens in der Urteilsbegründung. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3