18 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Körber-Konzern will 800 Stellen in Tabaksparte abbauen

Maschinenbau Körber-Konzern will 800 Stellen in Tabaksparte abbauen

Der Hamburger Körber-Konzern, Weltmarktführer für Maschinen in der Zigaretten-Produktion, muss massiv Personal abbauen. Weltweit werden 800 Stellen in der Tabaksparte gestrichen, teilte Körber am Mittwoch mit.

Hamburg. Ursachen seien der sinkende globale Zigarettenkonsum, eine stärkere Regulierung und daraus folgende strukturelle Veränderungen bei den Zigaretten-Herstellern. Auch der chinesische Markt, der 40 Prozent des Weltmarktes ausmacht, sei von zunehmenden Restriktionen betroffen und von einem deutlichen Rückgang geprägt, hieß es. Insgesamt beschäftigt der Technologiekonzern Körber rund 12 000 Mitarbeiter in verschiedenen Geschäftsfeldern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3