9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Beste Werbung für Kieler Schiffbau

Grünkohlessen UV Nord Beste Werbung für Kieler Schiffbau

Die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) war in Kiel zu Gast beim Grünkohlessen des UV Nord: Folgerichtig stand der anstehende Auftrag für neue Korvetten der Marine im Mittelpunkt.

Voriger Artikel
Letztes Hanjin-Schiff wird in Hamburg entladen
Nächster Artikel
Da kommt noch mehr

Ursula von der Leyen traf auf Ministerpräsident Torsten Albig, Landtagspräsident Klaus Schlie und Alt-MP Peter Harry Carstensen (von links).

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
48 Millionen Euro
Foto: Als erstes Boot soll noch in diesem Jahr die „Tridente“ nach Kiel kommen.

Die Kieler Werft Thyssenkrupp Marine Systems soll  zwei U-Boote der portugiesischen Marine überholen und modernisieren. Für diesen Auftrag hat das Verteidigungsministerium der portugiesischen Marine in dieser Woche grünes Licht erteilt, das teilte das Ministerium in Lissabon mit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3