9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Land will nicht in Flughafen investieren

Lübeck-Blankensee Land will nicht in Flughafen investieren

Die schleswig-holsteinische Landesregierung schließt Landesmittel für den erneut in Schieflage geratenen Lübecker Flughafen Blankensee aus. „Wir haben klar gesagt, dass wir keine Investitionen am Flughafen tätigen werden“, sagte Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) am Freitag.

Voriger Artikel
Flughafen investiert 250 Millionen Euro
Nächster Artikel
Kupferkonzern Aurubis hat neuen Vorstandschef gefunden

 Der Lübecker Flughafen hat Insolvenz angemeldet.

Quelle: Maja Hitij/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3