9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Das Problem hinter der Schweinefleisch-Debatte

Landwirtschaft Das Problem hinter der Schweinefleisch-Debatte

Der Vorstoß der schleswig-holsteinischen CDU, die Landesregierung möge sich für den Erhalt von Schweinefleisch in Kantinen einsetzen, sorgte bundesweit für Spott. Doch fernab der religionspolitischen Stoßrichtung weist er auf ein ernsthaftes Problem hin: Das sagt ein Mäster zur Absatzkrise von Schweinefleisch.

Voriger Artikel
Heimlich Millionen abgezweigt?
Nächster Artikel
Landesregierung sieht Breitbandausbau auf gutem Weg

Des Deutschen liebstes Fleisch: Die konventionellen Mastbetriebe für Schwein sehen sich dennoch enormer ethischer Kritik ausgesetzt.

Quelle: dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Schweinefleisch-Debatte
Der CDU-Abgeordnete Hauke Göttsch griff am Mittwoch gezielt zur Kochwurst – wollte dies aber nicht als politisches Statement verstanden wissen.

12 Uhr mittags. Vor der Essensausgabe in der Kantine im Kieler Landeshaus bilden sich lange Schlangen. Auf dem Speiseplan: Hähnchenbrust, Kabeljau, Kichererbsengemüse, Steckrübenmus mit Kochwurst – vom Schwein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3