25 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Luftfahrt-Forschungszentrum ZAL wird offiziell eröffnet

Flugzeugbau Luftfahrt-Forschungszentrum ZAL wird offiziell eröffnet

Das 100 Millionen Euro teure Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung ZAL wird am Montag offiziell seiner Bestimmung übergeben. Zu dem Festakt werden Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und die Luft- und Raumfahrtkoordinatorin der Bundesregierung, Brigitte Zypries, erwartet.

Voriger Artikel
Hamburg rührt auf ITB Werbetrommel für Elbphilharmonie
Nächster Artikel
Umsatz und Zahl der Beschäftigten im Ausbaugewerbe stabil

Heute wird das neue ZAL TechCenter in Hamburg-Finkenwerder eröffnet.

Quelle: D. Reinhardt/Archiv

Hamburg. Die Wirtschaft wird vertreten durch Klaus Richter, Chef der deutschen Airbus-Organisation, und Johannes Bußmann, der Vorstandsvorsitzende der Lufthansa Technik.

Das ZAL Techcenter bietet auf 26 000 Quadratmetern Nutzfläche rund 600 Arbeitsplätze. Dort sollen Firmen, Hochschulen und Institute unter einem Dach innovative Produkte und Konzepte schneller und günstiger zur Einsatzreife in der internationalen Luftfahrt führen. Im ZAL TechCenter wird es nicht um Grundlagenforschung gehen, sondern um neue Technologien für die Praxis. Es startet mit sechs Schwerpunkten. Dazu zählen ein Forschungslabor für zivile und sichere Nutzungsmöglichkeiten von Wasserstoff, neue Ideen für Flugzeugkabinen, Stromversorgungs - und Klimaanlagensysteme, Automatisierung und Produktion, Akustik und 3D-Simulation.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3