7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Lufthansa übernimmt Ersatzteil-Versorgung für SAS

Luftverkehr Lufthansa übernimmt Ersatzteil-Versorgung für SAS

Die Lufthansa versorgt von 2013 an die gesamte Flotte der Fluggesellschaft SAS Scandinavian Airlines Systems mit Ersatzteilen in Skandinavien (Kopenhagen, Oslo, Stockholm) und führt Reparaturarbeiten an eigenen Standorten aus.

Hamburg/Stockholm. Wie das deutsche Unternehmen in Hamburg mitteilte, beinhaltet der auf sieben Jahre Laufzeit geschlossene Vertrag auch die IT-Integration für den elektronischen Austausch von Auftrags- und Prozessdaten durch die Lufthansa Technik AG.

Dadurch würden "weitere Produktivitätssteigerungen für beide Partner möglich", hieß es in der Mitteilung. SAS ist die größte Fluggesellschaft in Nordeuropa mit einer Flotte von 10 Langstrecken-, 116 Kurzstrecken- und 12 Regionalverkehrsflugzeugen.

Das teilstaatliche Unternehmen mit Hauptsitz in Stockholm hat seit mehreren Jahren mit roten Zahlen zu kämpfen. Seit einigen Jahren gilt SAS auch als Kandidat für eine Übernahme durch die Lufthansa oder möglicherweise einen anderen der europäischen Branchenführer. Beide Unternehmen kooperieren in der Star Alliance.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3