16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Netzbetreiber kündigt Vertrag mit Energiefirma Care Energy

Energie Netzbetreiber kündigt Vertrag mit Energiefirma Care Energy

Ein Teil der Kunden des Hamburger Stromanbieters Care Energy wird bis auf weiteres von seinem Grundversorger beliefert. Wie der Netzbetreiber 50Hertz am Dienstag in Berlin mitteilte, hat er den Vertrag mit der Care Energy AG, in der die Stromentnahme aus dem Netz geregelt ist, zum 28. Juni gekündigt.

Voriger Artikel
Kröger schickt Megajacht auf Probefahrt
Nächster Artikel
Deilmann-Zwillinge stellen Revisionsanträge

Mitarbeiter von Care-Energy sitzen in einer Traglufthalle.

Quelle: Sophia Kembowski/Archiv

Berlin. Grund dafür seien ausstehende Zahlungen für Umlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für die Monate März und April.

Care Energy hatte am Montag mitgeteilt, das Unternehmen halte Umlagenforderungen und Energiemengenberechnungen von 50Hertz für überzogen. Man habe deshalb von sich aus "mit sofortiger Wirkung sämtliche Lieferantenrahmenverträge und Bilanzkreisverträge" im Bereich von 50Hertz gekündigt, hieß es. Davon betroffen seien die Kunden in Ostdeutschland und Hamburg, ihre Zahl ließ die Firma offen. Sie fielen "während der Klärphase in die Grundversorgung", für die daraus folgenden Mehrkosten werde Care Energy aufkommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3