8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Tarifgespräche nach Kündigungen

Damp-Kliniken Neue Tarifgespräche nach Kündigungen

Gerade noch war die Aufregung über die Kündigungen bei der Zentralen Service-Gesellschaft (ZSG) Damp groß. Nun sollen sich die Helios Kliniken und Ver.di als Verhandlungspartner wieder an einen Tisch setzen. In Berlin treffen sie sich am Montag zu einem weiteren Gespräch.

Voriger Artikel
Norddeutsche Krabbenfischer ziehen erstmals an einem Strang
Nächster Artikel
Damp-Kliniken: DGB sieht Landesregierungen in der Pflicht

Nach der Urabstimmung sind die Fronten zwischen de Helios Kliniken GmbH und Ver.di weiter verhärtet.

Quelle: dpa

Berlin/Damp. Ist noch eine Annäherung zwischen der Helios Kliniken GmbH und der Gewerkschaft Ver.di möglich? Die Kontrahenten im Tarifstreit um die Damp-Kliniken wollen sich am Montag zu einem erneuten Gespräch in Berlin treffen. In der vergangenen Woche hatte der Konflikt einen neuen Höhepunkt erreicht, als die Kliniken und Einrichtungen sämtliche Verträge mit der Zentralen Service-Gesellschaft (ZSG) Damp kündigten. Die ZSG kündigte daraufhin vorsorglich 1000 Mitarbeitern. Ver.di bezeichnete die Kündigungen als unwirksam, da der Betriebsrat nicht gehört worden sei.

Beide Seiten hielten trotz der Schärfe der Auseinandersetzung an dem neuen Gespräch in Berlin fest. Jörg Reschke, Helios-Regionalgeschäftsführer Nord-West, forderte im Vorfeld von Ver.di, die Streiks auszusetzen. Helios hatte die Damp-Kliniken im März übernommen. Verdi-Verhandlungsführer Oliver Dilcher kündigte an, dass die geplanten Ausstände am Montag und Dienstag in Schleswig wie geplant stattfinden würden.

Bei einer Urabstimmung von Verdi hatten sich 86 Prozent für einen unbefristeten Streik ausgesprochen, nachdem es im Frühjahr schon mehrere Warnstreiks gegeben hatte. Die Gewerkschaft fordert für die insgesamt 5600 Beschäftigten an den betroffenen Standorten 7,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens jedoch einen Sockelbetrag von 200 Euro, Weihnachtsgeld sowie eine Arbeitsplatzsicherung im Servicebereich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Streik ab Donnerstag
Die Streiks an den Damp-Kliniken sollen weitergehen.

Im Tarifstreit um die Kliniken von Damp haben die Helios Kliniken GmbH und die Gewerkschaft Verdi ihre Gespräche vertagt. Wie Helios mitteilte, wollen sich beide Seiten am kommenden Montag erneut zu Verhandlungen treffen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr