6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Preiskampf drückt Hapag-Lloyd wieder in die Verlustzone

Schifffahrt Preiskampf drückt Hapag-Lloyd wieder in die Verlustzone

Die Container-Reederei Hapag-Lloyd ist wegen des Preiskampfs in der Branche zum Jahresstart wieder in die roten Zahlen gefahren. Unter dem Strich stand im ersten Quartal ein Verlust von fast 43 Millionen Euro nach einem Gewinn von 128 Millionen ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Freitag in Hamburg mitteilte.

Voriger Artikel
UKSH will 2017 schwarze Zahlen schreiben
Nächster Artikel
Erfolg als Schiffszulieferer

Hapag-Lloyd Container in Hamburg.

Quelle: Angelika Warmuth/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3