27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Privatbahn RDC kann weitere Autozug-Verbindungen anbieten

Bahn Privatbahn RDC kann weitere Autozug-Verbindungen anbieten

Das Kölner Eisenbahnunternehmen RDC Deutschland kann ab 2017 weitere sieben Autozug-Verbindungen von und nach Sylt anbieten. RDC habe am Dienstag die Verträge mit einer zunächst vierjährigen Laufzeit von der DB Netz AG erhalten, teilte eine Unternehmenssprecherin mit.

Voriger Artikel
Gratis-Verpflegung auf Offshore-Plattformen ist kein Lohn
Nächster Artikel
Hafenbetriebe treffen sich zur Jahresversammlung

Ein Autoreisezug fährt über den Hindenburgdamm auf die Insel Sylt. Foto: Christian Charisius/Archiv

Niebüll/Hamburg. Der private Konkurrent des DB-Sylt- Shuttles wird ab Januar bereits 12 Mal pro Wochentag zwischen Niebüll und Westerland fahren, samstags und sonntags sogar 16 Mal. Die zusätzlichen Verbindungen lägen vor allem in den Randzeiten, sagte die Sprecherin. Das Unternehmen hofft aber, dass etwa ein Zug am späten Freitagabend nach Sylt für heimkehrende Inselbewohner sehr attraktiv sein wird. RDC Deutschland ist Tochter des US-Konzerns Railroad Development Corporation.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Wirtschaftspolitik
Foto: Seine neue Nutzung sorgt wiederholt für Streit zwischen Land und Unternehmen: der Hindenburgdamm nach Sylt.

Der Bundesrat hat zwei Änderungen der schleswig-holsteinischen Landesregierung zur Vergabe von Bahntrassen angenommen. "Mit der heutigen Entscheidung ist der erste Schritt getan, um das drohende Chaos auf dem Hindenburgdamm zu entzerren", sagte Landesverkehrsstaatssekretär Frank Nägele (SPD) in Kiel.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3