20 ° / 14 ° stark bewölkt

Navigation:
Prozess um Schwarzarbeit und Steuerbetrug eröffnet

Prozesse Prozess um Schwarzarbeit und Steuerbetrug eröffnet

Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit mit einem Gesamtschaden von rund zehn Millionen Euro wird seit Donnerstag acht Angeklagten vor dem Landgericht Frankfurt zur Last gelegt.

Voriger Artikel
Nordmetall: Keine großen Zugeständnisse in Tarifrunde
Nächster Artikel
Mehr Erwerbstätige im Norden

Acht Angeklagte müssen sich vor dem Landgericht Frankfurt verantworten.

Quelle: F. von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Die zwischen 41 und 56 Jahre alten Männer sollen seit 2007 an mehreren Großbaustellen in ganz Deutschland Hunderte von Arbeitnehmern ohne Sozialabgaben und Lohnsteuer beschäftigt haben. Bei den Bauprojekten handelte es sich teilweise um Prestigeobjekte, etwa um den Neubau der Deutschen Börse in Eschborn und den Bau eines Einkaufszentrums in Hamburg. Die Anklageschrift enthält 260 Seiten. Die Wirtschaftsstrafkammer hat vorerst elf Prozesstage vorgesehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3