18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Märkte bleiben trotzdem geöffnet

Streik bei Real Märkte bleiben trotzdem geöffnet

Zu einem ganztägigen Streik hat die Gewerkschaft Verdi für diesen Mittwoch die Beschäftigten von 13 real-Märkten in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern aufgefordert. Mit der Aktion wehrt sich Verdi gegen einen Wechsel des Unternehmens in eine Mitgliedschaft ohne Tarifbindung beim Einzelhandelsverband.

Voriger Artikel
Das Wunder von Friedrichsort
Nächster Artikel
HaGe-Chef Klausen muss gehen

Die Gewerkschaft Verdi hat die Mitarbeiter von Real-Märkten in Schleswig-Holstein zu einem ganztägigen Streik aufgerufen.

Quelle: Malte Kühle/ Archiv

Kiel . Die Beschäftigten hätten damit keinen weiteren Anspruch auf Leistungen nach dem Flächentarifvertrag im Einzelhandel mehr, kritisierte am Dienstag der Fachbereichsleiter für Handel bei Verdi Nord, Matthias Baumgart. In Schleswig-Holstein bezieht sich der Streikaufruf auf die real-Märkte in Schleswig, Neumünster, Henstedt-Ulzburg und Oststeinbek. Die Märkte sind nach Real-Angaben aber geöffnet. Ein Sprecher sagte, das Unternehmen sei streikerprobt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3