19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Reederei Hamburg Süd stärkt sich für internationalen Wettbewerb

Schifffahrt Reederei Hamburg Süd stärkt sich für internationalen Wettbewerb

Die Reederei Hamburg Süd hat sich mit einer Übernahme in Chile und einer Kooperation in Asien für den internationalen Wettbewerb der Containerschifffahrt gestärkt.

Voriger Artikel
Viele Lokführer sind verbeamtet
Nächster Artikel
Viele Filialen der Postbank im Norden wegen Streiks geschlossen

Die Reederei konnte ihr Transportvolumen erhöhen.

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Hamburg. Durch den Ende März übernommenen Liniendienst der Compañía de Navegación (CCNI) habe sich das Transportvolumen um rund 300 000 Standardcontainer (TEU) erhöht, berichtete Ottmar Gast, Sprecher der Geschäftsführung, am Donnerstag. Wegen der schwachen wirtschaftlichen Entwicklung in Südamerika sei 2014 das Transportvolumen nur um 2,3 Prozent auf 3,4 Millionen TEU gestiegen. Rückläufige Frachtraten drückten den Umsatz um 1,0 Prozent auf 5,2 Milliarden Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3