2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
HSH erlässt Reedern 800 Millionen Euro

Schiffskredite HSH erlässt Reedern 800 Millionen Euro

Die HSH Nordbank hat Reedern Schulden in Höhe von fast 800 Millionen Euro erlassen. Dabei geht es nach KN-Informationen in dem Fall eines großen Reeders allein um 547 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Gläubigerversammlung beschließt Abwicklung von KTG Agrar
Nächster Artikel
Und ewig grüßt die Verschwendung

Tobias Koch (CDU-Finanzexperte): "Das Parlament sollte wissen, wer dem Land so gewaltige Summen schuldet."

Quelle: Thomas Eisenkrätzer

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulrich Metschies
Wirtschaftsredaktion

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

Da werden einem großen Schuldner gewaltige Kreditbeträge erlassen, um eine Pleite zu verhindern und so zumindest den Löwenanteil der ursprünglichen Forderungen eintreiben zu können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3