16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schleswig-Holstein: Überdurchschnittliche Weiterbildungsquote

Weiterbildung Schleswig-Holstein: Überdurchschnittliche Weiterbildungsquote

Fast jeder siebte Schleswig-Holsteiner nimmt mindestens einmal pro Jahr an einer Weiterbildung teil. Mit der Quote von 14,5 Prozent liege das nördlichste Bundesland über dem bundesweiten Durchschnitt (13,5 Prozent), teilte die Bertelsmann-Stiftung am Mittwoch unter Berufung auf die zentralen Ergebnisse des Deutschen Weiterbildungsatlas mit.

Gütersloh. Von den Menschen ohne berufsqualifizierenden Abschluss bildeten sich 7,9 Prozent fort, bundesweit seien es in dieser Gruppe 6,7 Prozent. Die Experten der Stiftung wiesen aber darauf hin, dass die Weiterbildungsbeteiligung in Schleswig-Holstein zwischen 2007 und 2012 um 1,7 Prozentpunkte gesunken ist, während es im Bund kaum Veränderungen gegeben hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3