25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Schleswig-Holstein leidet an Gastronomie-Fachkräftemangel

Tourismus Schleswig-Holstein leidet an Gastronomie-Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel in der Gastronomie macht Schleswig-Holstein der Arbeitsagentur zufolge schwer zu schaffen. Im vergangenen Jahr konnten nach Angaben der Industrie- und Handelskammer Kiel 58 Prozent der Ausbildungsbetriebe ihre Lehrstellen nicht besetzen.

Voriger Artikel
Schiffbau-Zulieferer legen Jahresbericht vor
Nächster Artikel
Gastronomie leidet unter Fachkräftemangel

Eine Bedienung trägt Bier.

Quelle: Marc Tirl/Archiv

Kiel. "Wenn man die Zahlen betrachtet, kneift der Schuh an manchen Stellen ordentlich", sagte der Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) in Schleswig-Holstein, Axel Strehl, am Dienstag in Kiel. Die landesweite Initiative "Profi-Gastgeber" soll deshalb ab 2016 un- und angelernte Beschäftigte zur Fachkraft qualifizieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3