12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schleswig-Holstein leidet an Gastronomie-Fachkräftemangel

Tourismus Schleswig-Holstein leidet an Gastronomie-Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel in der Gastronomie macht Schleswig-Holstein der Arbeitsagentur zufolge schwer zu schaffen. Im vergangenen Jahr konnten nach Angaben der Industrie- und Handelskammer Kiel 58 Prozent der Ausbildungsbetriebe ihre Lehrstellen nicht besetzen.

Voriger Artikel
Schiffbau-Zulieferer legen Jahresbericht vor
Nächster Artikel
Gastronomie leidet unter Fachkräftemangel

Eine Bedienung trägt Bier.

Quelle: Marc Tirl/Archiv

Kiel. "Wenn man die Zahlen betrachtet, kneift der Schuh an manchen Stellen ordentlich", sagte der Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) in Schleswig-Holstein, Axel Strehl, am Dienstag in Kiel. Die landesweite Initiative "Profi-Gastgeber" soll deshalb ab 2016 un- und angelernte Beschäftigte zur Fachkraft qualifizieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3