8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Seeverkehr 2013 um 0,4 Prozent gesunken

Außenhandel Seeverkehr 2013 um 0,4 Prozent gesunken

Die deutschen Seehäfen haben im Jahr 2013 weniger Güter umgeschlagen als im Vorjahr. Insgesamt wurden 297,6 Millionen Tonnen Güter geladen und gelöscht, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Wiesbaden. Das waren 0,4 Prozent weniger als im Jahr 2012.

Der Import sank im Vergleich zum Vorjahr um 2,4 Prozent auf 171,4 Tonnen. Der innerdeutsche Seeverkehr verringerte sich um 3,9 Prozent auf 7,0 Millionen Tonnen. Der Versand legte hingegen um 2,8 Prozent zu. So wurden im vergangenen Jahr 119,2 Millionen Tonnen Güter ins Ausland umgeschlagen.

Auch der Containerverkehr nahm im Vergleich zu 2012 zu. Er steigerte sich um 1,5 Prozent auf 15,6 Millionen Standardcontainer (TEU). Somit hat sich anders als im Vorjahr der Containerumschlag besser entwickelt als der Seegüterumschlag insgesamt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3