9 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kritik an Sparkassen wegen Abhebegebühr

Kontomodelle Kritik an Sparkassen wegen Abhebegebühr

Bei einigen Kontomodellen nehmen die Sparkassen bei den Buchungen beim Geldziehen Gebühren. Das ist auch bei zwei Instituten aus Schleswig-Holstein der Fall. Verbraucher müssen genau hinsehen.

Voriger Artikel
HSH will sich für den Verkauf schmücken
Nächster Artikel
Kräftiger Rückgang der Arbeitslosenzahlen

Geldautomaten der Sparkasse: Für die Buchung der Abhebung können Gebühren anfallen.

Quelle: Oliver Berg

Kiel. Einige Sparkassen haben laut einer Untersuchung des Finanzportals biallo.de das kostenlose Geldabheben am Automaten eingeschränkt. Demnach erheben 40 der knapp 400 Institute Gebühren von bis zu einem Euro für Barauszahlungen. Auf der Liste stehen auch zwei Banken aus dem Norden: die Förde Sparkasse und die Sparkasse Westholstein.

Der Sparkassen- und Giroverband weist die Vorwürfe zurück. „Grundsätzlich gilt weiterhin: Das Geldabheben am Automaten der eigenen Bank kostet nichts“, sagt Reinhardt Hassenstein, Sprecher in Schleswig-Holstein. Lediglich bei einigen Kontomodellen müssten Kunden für Buchungsposten zahlen. Dies gelte aber schon seit vielen Jahren.

Kunden deutlich darauf hingewiesen

Tatsächlich steht im Preisaushang der Förde Sparkasse, dass Barauszahlungen an eigene Kunden am Geldautomaten unentgeltlich sind. Allerdings kostet bei den Modellen Classic Konto und Basiskonto Classic bei einem Grundpreis von monatlich 2,50 Euro jede Buchung 25 Cent. Sprecher André Santen: „Wenn sich ein Kunde für ein solches Modell mit Einzelpostenabrechnung entscheidet, wird er auch deutlich darauf hingewiesen.“

Ähnlich sieht es bei der Sparkasse Westholstein aus: Dort können Nutzer des Aktiv-Girokontos bei einem Grundpreis von 3,50 Euro pro Monat fünfmal kostenfrei Geld ziehen. „Danach wird für die Buchung 35 Cent berechnet“, so Sprecher Lars Lohmann. Das sei aber keine Neueinführung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anne Holbach
Wirtschaftsredaktion

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3