12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Wanger: „Wir gehen mit Stolz an die Arbeit“

Tourismusagentur Tash Wanger: „Wir gehen mit Stolz an die Arbeit“

Seit gut einer Woche hat Kiel-Marketing-Geschäftsführer Uwe Wanger einen zweiten Job: Er ist Interimschef der Tourismusagentur Schleswig-Holstein (Tash). Im Interview erklärt er, wie er verloren gegangenes Vertrauen wieder zurückgewinnen will.

Voriger Artikel
Hamburgs Kreativwirtschaft bei Ideenschmiede in Texas
Nächster Artikel
IfW nimmt Konjunkturprognose zurück: schwächerer Exporte

Uwe Wanger, Geschäftsführer Kiel-Marketing, leitet übergangsweise die Tash.

Quelle: Frank Peter

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jürgen Küppers
Lokalredaktion Kiel/SH

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Tourismus
Foto: Die Tourismusagentur (Tash) hatte Schleswig-Holstein kürzlich zum Glückswachstumsgebiet erklärt – St. Peter-Ording gehört dazu.

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (SPD) will die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (Tash) in den nächsten Monaten zur Landesgesellschaft umwandeln. Nach Angaben einer Sprecherin ermitteln Fachleute derzeit, wie hoch die Anteile der zwölf verbliebenen öffentlichen und privaten Gesellschafter zu bewerten sind.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3