23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Tesa eröffnet neue Unternehmenszentrale in Norderstedt

Chemie Tesa eröffnet neue Unternehmenszentrale in Norderstedt

Der Klebebandhersteller Tesa nimmt heute offiziell seine neue Unternehmenszentrale samt Forschungs- und Technologiezentrum in Norderstedt in Betrieb. Neben Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) und dem Norderstedter Bürgermeister Hans-Joachim Grote wird der scheidende Tesa-Chef Thomas Schlegel zu den Gästen sprechen.

Voriger Artikel
Milchviehhalter diskutieren Wertschöpfung für Erzeuger
Nächster Artikel
Nordmetall: Keine großen Zugeständnisse in Tarifrunde

Mehr als 1000 Tesa-Mitarbeiter arbeiten in den neuen Gebäuden.

Quelle: Marcus Brandt/Archiv

Norderstedt. Mehr als 1000 Tesa-Mitarbeiter arbeiten in den neuen Gebäuden direkt hinter der Hamburger Stadtgrenze. Die fünftgrößte Stadt Schleswig-Holsteins profitiert schon lange von ihrer günstigen Lage am Hamburger Stadtrand. Tesa investierte 160 Millionen Euro in die neue Zentrale.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3