12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tourismus im Norden mit guter Halbjahresbilanz

Tourismus Tourismus im Norden mit guter Halbjahresbilanz

Schleswig-Holsteins Tourismusbranche hat das erste Halbjahr mit kräftigen Zuwächsen abgeschlossen. Von Januar bis Juni zählten die Beherbergungsstätten mit mindestens zehn Betten knapp 3,12 Millionen Übernachtungsgäste und damit 4,9 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Voriger Artikel
Der Himmel muss nicht Disco spielen
Nächster Artikel
Postbank bittet zur Kasse

Urlauber am Strand.

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Kiel. Wie das Statistikamt Nord am Freitag weiter berichtete, stieg die Zahl der Übernachtungen um 4,8 Prozent auf fast 11,12 Millionen. Damit verbrachte jeder Gast im Durchschnitt 3,6 Nächte im nördlichsten Bundesland.

Die Ostsee und die Holsteinische Schweiz verbuchten im ersten Halbjahr deutlich stärkere Zuwächse als die Nordsee. Dort blieb jeder Gast mit durchschnittlich 5,1 Nächten allerdings länger als im Rest des Landes. Im Juni waren 789 000 Übernachtungsgäste ins Land gekommen und damit 4 Prozent mehr als im gleichen Vorjahresmonat. Die Zahl der Übernachtungen erhöhte sich um 4,3 Prozent auf gut 3 Millionen. Die Juni-Statistik erfasste 3664 Beherbergungsstätten mit insgesamt 173 000 Gästebetten und 262 Campingplätze.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3