8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Fährverkehr ins Baltikum expandiert

Trotz Russland-Krise Fährverkehr ins Baltikum expandiert

Nach schweren Monaten als Folge der Russlandkrise startet die Fährreederei DFDS Seaways wieder durch. „Wir spüren deutlich eine steigende Nachfrage in den Baltischen Staaten. Die Geschäfte innerhalb der EU sorgen auch auf den Fähren wieder für bessere Auslastung“, sagte Jacob Andersen, Geschäftsführer der Kieler Niederlassung der größten dänischen Fährreederei.

Voriger Artikel
Auf Werbetour in Sachen TTIP
Nächster Artikel
Flughafen mit großen Einbußen

Die Reederei DFDS baut die Linien nach Osteuropa ab Kiel aus. Eine zusätzliche Abfahrt am Sonnabend wurde eingerichtet. Für Urlauber gibt es ab Juli eine größere Kapazität durch den Einsatz der „Regina Seaways“.

Quelle: Frank Behling
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Behling
Lokalredaktion Kiel/SH

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3