5 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Der Jobmotor gerät ins Stocken

UVNord-Umfrage Der Jobmotor gerät ins Stocken

Dem Jobmotor in Schleswig-Holstein und Hamburg ist offenbar eine größere Portion Sand ins Getriebe geraten. Zwar befindet sich die Wirtschaft im Norden zwar durchaus noch in solider Verfassung, doch die Neigung zu Personaleinstellungen ist deutlich geschrumpft.

Voriger Artikel
Luft an Messstation mit hoher Belastung
Nächster Artikel
Neuer Megaliner kommt nach Kiel

Beklagt politischen Gegenwind: UVNord-Präsident Uli Wachholtz.

Quelle: fpr
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Ulrich Metschies
Wirtschaftsredaktion

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige