13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Verdi fordert einen Euro mehr pro Stunde im Hamburger Einzelhandel

Tarife Verdi fordert einen Euro mehr pro Stunde im Hamburger Einzelhandel

Mit der Forderung nach einer Lohnerhöhung um einen Euro pro Stunde geht die Gewerkschaft Verdi in die Tarifverhandlungen für die 70 000 Beschäftigten des Hamburger Einzelhandels.

Voriger Artikel
24-Stunden-Streik bei Paketzentren: Auslieferung sehr verzögert
Nächster Artikel
Gute Aussichten für die Hamburger Wirtschaft

Verdi mehr Geld pro Stunde im Einzelhandel.

Quelle: J.Büttner/Archiv

Hamburg. Auszubildende sollten 50 Cent pro Stunde mehr erhalten, teilte Verdi am Freitag in Hamburg mit. Der Umsatz der Hamburger Einzelhändler steige deutlich stärker als im Bundesgebiet, sagte Verhandlungsführerin Heike Lattekamp. Trotz der guten wirtschaftlichen Entwicklung müssten die Beschäftigten auf immer mehr Verkaufsfläche mit weniger Personal mehr leisten. Die Verhandlungen beginnen am 7. Mai.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3