9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Verdi verzichtet vorerst auf Streiks

Busfahrer Verdi verzichtet vorerst auf Streiks

Neue Wendung im Tarifkonflikt des privaten Omnibusgewerbes in Schleswig-Holstein: Obwohl sich die Fahrer nach Angaben der Gewerkschaft Verdi bei der Urabstimmung mit „überwältigender Mehrheit“ für unbefristete Streiks ausgesprochen hat, setzt die Gewerkschaft erneut auf eine Lösung am Verhandlungstisch.

Voriger Artikel
EU-Staaten wollen Fisch-Fangmengen für Ostsee festzurren
Nächster Artikel
Sparkassen-Verband zufrieden mit Einigung zur HSH Nordbank

Im Tarifkonflikt des privaten Omnibusgewerbes in Schleswig-Holstein haben sich die Fahrer nach Angaben der Gewerkschaft Verdi klar für unbefristete Streiks ausgesprochen.

Quelle: dpa/ Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jan von Schmidt-Phiseldeck
Wirtschaftsredaktion

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3