23 ° / 11 ° Gewitter

Navigation:
"Welt": Tchibo verkauft Stromgeschäft an Lichtblick

Handel "Welt": Tchibo verkauft Stromgeschäft an Lichtblick

Der Hamburger Kaffeeröster Tchibo verabschiedet sich nach fünf Jahren wieder aus dem Energiegeschäft. Der Kundenstamm der Tochterfirma Tchibo Energie werde auf den Öko-Stromanbieter Lichtblick SE übertragen, meldete die Tageszeitung "Die Welt" am Dienstag auf ihren Online-Seiten.

Voriger Artikel
Konjunktur im Norden weiter in guter Verfassung
Nächster Artikel
Nun doch: Verfahren wird eröffnet

Die Leuchtreklame von «Tchibo».

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Hamburg. Für die Tchibo-Energiekunden ergäben sich daraus keine Änderungen, erklärten Sprecher beider Firmen auf Anfrage der "Welt".

Über die Zahl seiner Energie-Kunden hält sich Tchibo bedeckt. Das Geschäft habe sich gut entwickelt und sei profitabel, heißt es. Tchibo überprüfe regelmäßig, welche Aktivitäten noch zum Kerngeschäft gehörten. Dies sei aber kein grundsätzlicher Strategiewechsel für das Geschäft neben dem Kaffee. So ist Tchibo vor Jahren auch wieder aus der Sparte Finanzdienstleitungen ausgestiegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3