6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Weniger Arbeitslose im Norden

Statistik Weniger Arbeitslose im Norden

Die Arbeitslosigkeit hat in Schleswig-Holstein weiter abgenommen. Im Juni waren im nördlichsten Bundesland 96 600 Menschen ohne festen Job und damit 3200 weniger als vor einem Jahr, teilte die Agentur für Arbeit am Donnerstag in Kiel mit.

Voriger Artikel
OECD-Studie: Kooperation Hamburg-Bremerhaven angehen
Nächster Artikel
Unternehmen fühlen sich vernachlässigt

Die Agentur für Arbeit gibt am Donnerstag die Zahl der Jobsuchenden in Schleswig-Holstein bekannt.

Quelle: dpa

Kiel. Dies ist die niedrigste Arbeitslosenzahl in einem Juni seit 18 Jahren. Die Quote sank auf 6,6 Prozent, nachdem sie vor einem Jahr noch bei 7,0 Prozent lag. Unverändert stabil ist die Nachfrage nach Arbeitskräften. Auch die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Stellen hat weiter zugenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel