15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Wieder mehr Fisch in Deutschland verzehrt

Fischerei Wieder mehr Fisch in Deutschland verzehrt

Die Verbraucher in Deutschland haben im vergangenen Jahr wieder etwas mehr Fisch gegessen. Der Pro-Kopf-Verbrauch lag 2014 bei 14 Kilogramm nach 13,8 Kilogramm im Vorjahr, wie das Fischinformationszentrum (FIZ) am Donnerstag in Hamburg mitteilte.

Voriger Artikel
Flugschule am Flughafen Lübeck kann Betrieb aufnehmen
Nächster Artikel
CDU-Wirtschaftsrat fordert mehr Investitionen

Der Fisch Pro-Kopf-Verbrauch ist gestiegen.

Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv

Hamburg. Der Anstieg der Haushaltsausgaben um 1,4 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro zeige, dass Fisch und Meeresfrüchte beliebte Lebensmittel sind, bilanzierte der FIZ-Vorsitzende Thomas Lauenroth. Angebote wie vorverpackter Fisch im Kühlregal und kleinere Verpackungsgrößen hätten dem Markt Impulse gegeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3