18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Windanlagenbauer Nordex glänzt mit Rekordergebnissen

Maschinenbau Windanlagenbauer Nordex glänzt mit Rekordergebnissen

Der Windkraftanlagenbauer Nordex hat im vergangenen Jahr seinen Erfolgskurs fortgesetzt. Der Umsatz legte um rund 40 Prozent auf den Rekordwert von 2,43 Milliarden Euro zu und übertraf damit die bereits mehrmals angehobene Prognose des Vorstands, wie das Unternehmen am Freitag in Hamburg mitteilte.

Voriger Artikel
Mit Förderinstituten 3000 neue Arbeitsplätze geschaffen
Nächster Artikel
"Peter Pane" macht "Hans im Glück" Konkurrenz

Ein über 60 Meter langes Rotorblatt eines Windrads wird aufgestellt.

Quelle: Axel Heimken/dpa/Archiv

Hamburg. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) zog sogar um mehr als 60 Prozent auf 126,2 Millionen Euro an. Dabei profitiert Nordex von der hohen Nachfrage nach Windanlagen in vielen Teilen der Welt.

Nordex hatte sich in den vergangenen Jahren aus einer tiefen Krise gearbeitet. Das Unternehmen konzentriert sich nun auf besonders effiziente Windanlagen und eher kleine Windparks. Dagegen gab Nordex die teuren Pläne für Windanlagen auf hoher See auf. Zudem machten die Norddeutschen ganze Werke in China und den USA dicht.

In das neue Jahr ging Nordex mit einem Auftragsbestand von fast 1,7 Milliarden Euro, das sind 200 Millionen mehr als ein Jahr zuvor. Insgesamt sammelte das Unternehmen 2015 Aufträge für Windturbinen über knapp 2,5 Milliarden Euro ein - das waren knapp 41 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Eine Ergebnisprognose will der Nordex-Vorstand am 21. März bei der Bilanz-Pressekonferenz in Frankfurt geben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3