17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Windkraft auf See erreicht deutliches Plus

Energie Windkraft auf See erreicht deutliches Plus

In der deutschen Nord- und Ostsee sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 43 neue Windkraftwerke mit einer Leistung von 258 Megawatt neu ans Netz gegangen.

Voriger Artikel
Geld für verspäteten Urlaubsflug? BGH fragt EuGH
Nächster Artikel
Förde Sparkasse verärgert Kunden

43 neue Windkraftwerke gibt es in der deutschen Nord- und Ostsee.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Berlin. Damit liefern zur Jahresmitte insgesamt 835 Anlagen mit einer Leistung von mehr als 3,5 Gigawatt Strom ins Netz, teilten mehrere Branchenverbände am Dienstag in Berlin mit. Für das gesamte Jahr sei mit einem Zubau von 700 Megawatt auf rund vier Gigawatt Leistung zu rechnen. Das entspricht in etwa drei großen Kernkraftwerken. Die Verbände werteten den Ausbau 2016 als maßvollen Beitrag für eine stetige Entwicklung. Die Drosselung auf 500 Megawatt in den Jahren 2021 und 2022 durch das überarbeitete Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) falle weit hinter die Möglichkeiten zurück und sei unsinnig und teuer, erklärten sie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3