4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Windstrom-Produktion in Nordsee mehr als verdoppelt

Energie Windstrom-Produktion in Nordsee mehr als verdoppelt

Die Stromproduktion der Windparks in der Nordsee hat sich im ersten Halbjahr gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt. Die Offshore-Windparks speisten 5,18 Terawattstunden Strom ins Netz ein, teilte der Netzbetreiber Tennet am Donnerstag am Rande der Windenergie-Messe WindEnergy in Hamburg mit.

Voriger Artikel
Commerzbank streicht 9600 Stellen
Nächster Artikel
Folgen von Schrumpfkurs bei Air Berlin auf Hamburg unklar

Ein Offshore-Windpark in der Nordsee.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Hamburg. Im ersten Halbjahr 2015 waren es noch 2,26 Terawattstunden gewesen.

Ursache für den Anstieg ist die steigende Zahl von Windparks, die ans Netz gehen. Nach Daten der Branchenorganisation Deutsche Windguard waren zur Jahresmitte 733 Windkraftwerke mit einer Leistung von 3,2 Gigawatt in der Nordsee errichtet. Dazu kommen 102 Windkraftwerke mit 388 Megawatt Leistung in der Ostsee, die nicht zum Tennet-Netzgebiet gehört.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr zum Artikel
Wind Energy Hamburg
Foto: Der Kostendruck auf die Anlagenbauer wächst.

Die Wind Energy Hamburg ist für Unternehmen der Branche ein absolutes Muss. Vier Kieler Unternehmen haben jetzt Bilanz gezogen: Trotz mancher Unsicherheit, die die Branche speziell in Schleswig Holstein belastet, ist die Zufriedenheit groß.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten: Wirtschaft 2/3