17 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Auf-einen-Blick-Aus-aller-Welt
Speakers’ Corner
Groß genug, um sich voll und ganz auszutoben: Der riesige Sandstein Uluru oder Ayers Rock in der zentralaustralischen Wüste.

Die Selbstsuche ist eine wichtige Lebensphase von Heranwachsenden, jeder hat das Recht, sich zu suchen. Es muss ja vielleicht nicht unbedingt im Elternhaus sein, meint unser Kolumnist Wladimir Kaminer.

  • Kommentare
mehr
Demos gegen Waffengewalt
Lautstarke Demonstrationen: Schüler machten ihrem Unmut zur Waffenpolitik bei den Demonstrationen Luft. Eine Frau hält ein Schild mit der Aufschrift „Genug ist genug“.

2500 Veranstaltungen, Tausende Teilnehmer, deutliche Forderungen: Einmal mehr setzen sich Schüler in den USA dafür ein, dass die Waffengesetze verschärft werden.

  • Kommentare
mehr
Warum wir Optimismus neu lernen müssen
Früher war alles besser? Warum die Verklärung der Vergangenheit uns daran hindert, die Zukunft zu gestalten.

Früher, sagen viele, war auch die Zukunft besser. Ausgerechnet in Deutschland, einem der wohlhabendsten Länder der Erde, lässt der Anteil der Optimisten nach. In Wahrheit aber muss das Kommende nicht erduldet, sondern gestaltet werden.

mehr
Was die Autoren von Leserbriefen wirklich bewegt
Nach Kommentaren zur “Erklärung 2018“ erreicht unseren Autoren eine Flut wütender Leserbriefe, die meisten davon aus Ostdeutschland. Er macht sich auf den Weg, um einen Dialog zu führen.

Treffen in eigener Sache: Nach Kommentaren zur “Erklärung 2018“ über die Flüchtlingspolitik wird unser Autor von einer Welle kritischer bis wütender Leserbriefe getroffen, die meisten davon aus Ostdeutschland. Er macht sich auf den Weg, um einen Dialog zu führen. Und wird überrascht.

mehr
Schauspieler Samuel Koch im Interview
Etwas Neues hat begonnen: Samuel Koch lässt sein Leben nicht vom Unfall definieren – und ist jetzt in seiner ersten Kinohauptrolle zu sehen.

In seinem ersten Kinofilm spielt Samuel Koch einen muskelkranken jungen Mann. Für den 30-Jährigen, der seit seinem Unfall bei “Wetten, dass...?“ im Rollstuhl sitzt, ist die Schauspielerei eine Befreiung. Mit Stefan Stosch spricht er über den Mut eines Kunstturners, das Glück am Theater und den Hype von Behindertenfilmen.

mehr
Tierische Motive im Interior Design
Für kleine Designexperten: Der Elefantenstuhl von Charles und Ray Eames ziert nicht nur Kinderzimmer.

Da steht kein Pferd vor der Tür – sondern mitten in der guten Stube. Als Lampe oder Badezimmertapete, als Hocker oder eingewebt in einen Teppich, tierische Motive machen sich breit im Interior Design. Warum gefallen sie so vielen?

mehr
Was die Autoren von Leserbriefen wirklich bewegt
Nach Kommentaren zur “Erklärung 2018“ erreicht unseren Autoren eine Flut wütender Leserbriefe, die meisten davon aus Ostdeutschland. Er macht sich auf den Weg, um einen Dialog zu führen.

Treffen in eigener Sache: Nach Kommentaren zur “Erklärung 2018“ über die Flüchtlingspolitik wird unser Autor von einer Welle kritischer bis wütender Leserbriefe getroffen, die meisten davon aus Ostdeutschland. Er macht sich auf den Weg, um einen Dialog zu führen. Und wird überrascht.

mehr
T-Shirt oder Hemd in die Hose stecken – aber wie?
Rein oder raus: Die Frage, ob und wie ein Hemd oder gar T-Shirt in die Hose gesteckt wird, ist eine Wissenschaft für sich.

Männer haben es einfacher in der Mode? Das stimmt nur bedingt, zumal der neueste Trend schon unzählige Hilferufe im Internet ausgelöst hat: “Wie um Himmels willen steckt man ein T-Shirt in den Hosenbund?“

mehr
Anzeige