Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Aus aller Welt Wintereinbruch zum Ersten Advent: Ski und Rodel gut
Auf-einen-Blick-Aus-aller-Welt Aus aller Welt Wintereinbruch zum Ersten Advent: Ski und Rodel gut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 01.12.2012
An diesem Wochenende hat die Skisaison am Feldberg begonnen. Quelle: Patrick Seeger
Feldberg

. Pünktlich zum meteorologischen Winteranfang gingen auf dem Feldberg im Schwarzwald am Samstag erstmals die Skilifte in Betrieb. Bei rund 30 Zentimetern Schnee und strahlend blauem Himmel tummelten sich Tausende Wintersportler auf den Schwarzwald-Pisten.

Auch Bayern startete in die Skisaison. Dort öffneten auf mehr als 1000 Metern Höhe die Lifte im Oberallgäu. "Die ersten begeisterten Wintersportler sind schon auf der Piste", sagte Liftbetreiber Rupert Schön. Im Moment müsse man noch mit Beschneiungsanlagen nachhelfen. Nach Angaben des Tourismusverbandes Allgäu lagen in der Region rund 40 Zentimeter Schnee. Der Deutsche Wetterdienst in München versprach zum nächsten Wochenende sinkende Schneefallgrenzen. Allerdings soll es auch trockener werden.

Bei Sonnenschein und Schnee vergnügten sich derweil auch im sächsischen Mittelgebirge die ersten Ski- und Schlittenfahrer. Im Sauerland reichte es dagegen meist nur zur Schneeballschlacht. Die Skigebiete der Region wurden künstlich beschneit. Nördlicher, auf dem Brocken im Harz lagen immerhin elf Zentimeter - genug zum Rodeln.

Die Schneewolken kamen schließlich im Flachland an - in Berlin fielen die ersten Flocken. Auf dem bei Touristen beliebten Trödelmarkt an der Straße des 17. Juni brachten überraschte Händler hektisch ihre Ware in Sicherheit. Die Pracht verzog sich in der Hauptstadt jedoch schnell. Am Sonntagabend und in der Nacht zu Montag erwarteten die Wetterfrösche an der Spree das nächste Weiß.

Der Wintereinbruch hatte vor allem im Norden aber wieder auch Schattenseiten. Auf schneeglatten Fahrbahnen kam es in Schleswig-Holstein zu mehreren Unfällen. In Ellingstedt kam ein Taxifahrer von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich, der 48-Jährige wurde schwer verletzt. Sein einziger Fahrgast kam mit leichten Verletzungen davon. Das Fahrzeug war mit einem Paar Sommer- und einem Paar Winterreifen auf schneebedeckter Trasse unterwegs.

In Prohn bei Stralsund starb ein junger Mann. Der 22-Jährige lag auf einer glatten Straße. Ein 23-jähriger Autofahrer sah ihn bei einsetzendem Schneefall zu spät und überfuhr ihn.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als John Lennon 1971 "Imagine there's no heaven" sang, ahnte er nicht, dass dieser Protestsong 40 Jahre später als Weihnachtslied verstanden würde.Der Jazz-Posaunist Nils Landgren präsentiert nun die Lennon-Hymne gleichberechtigt neben Martin Luther und skandinavischen Volksweisen auf "Christmas With My Friends III" (ACT 9527 / Edel).

28.11.2012

Belastete Schoko in Adventskalendern, Stromschläge durch Lichterketten - kurz vor der Adventszeit schlagen Tester Alarm.Der TÜV Rheinland überprüfte elektrische Lichterketten und entdeckte bei 20 Prozent akute Stromschlaggefahr. Die Stiftung Warentest öffnete 24 Adventskalender schon vor dem 1. Dezember und fand Rückstände von schädlichen Mineralölen.

26.11.2012

In dem ideen- und actionreichen 3D-Weihnachtsfilm "Die Hüter des Lichts" kämpfen gleich alle Kindheitshelden gegen das Böse.Weihnachtsmann, Osterhase, Zahnfee, Sandmann und der Mann im Mond müssen den Schwarzen Mann, Pitch, besiegen, um den Kindern das Staunen und die Fantasie zu erhalten.

26.11.2012
Anzeige