12°/ 4° Regenschauer

Navigation:
Aus der Welt
Leute
Udo Lindenberg will die "wilden Siebziger" genießen
Udo Lindenberg hat keine Angst vor dem 70. Geburtstag.

Sänger Udo Lindenberg (69, "Sonderzug nach Pankow") findet es "eine geile Sache, 70 zu werden". Er werde die "wilden Siebziger" genießen, sagte er dem Magazin des "Kölner Stadt-Anzeigers".

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Eine Kutschfahrt gehört zur Geburtstagsfeier dazu. Foto: Jessica Gow
Leute Schwedens König Carl Gustaf feiert 70. Geburtstag

Der König lacht, winkt dem Volk zu, scherzt mit seinen Gästen: Zu seinem 70. Geburtstag gibt sich Schwedens Carl Gustaf gelöst und entspannt wie selten. Und natürlich scheint die Sonne.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Mit der Verbrennung will Kenia ein Zeichen gegen den Handel mit Elfenbein setzen.
Tiere Kenia verbrennt über 100 Tonnen Elfenbein

Zehn Türme aus Elfenbein stehen in Flammen. Eine dicke Rauchwolke steigt über dem Nairobi Nationalpark auf. Mit der Verbrennung von tausenden Stoßzähnen setzt Kenia ein Zeichen gegen Wilderei.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Notfälle
Mehr als 130 Überlebende wurden aus den Trümmern geborgen.

Beim Einsturz eines sechsstöckigen Wohnhauses in der kenianischen Hauptstadt Nairobi sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 130 Überlebende seien aus den Trümmern geborgen worden, teilte Innenminister Joseph Nkaissery am Samstag vor Ort mit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wissenschaft
Wie legt man den gigantischen Teilchenbeschleuniger des Europäischen Kernforschungszentrums Cern lahm? Einfach in ein Kabel beißen. Foto: Laurent Gillieron

Keine andere Maschine ist so riesig. Und keine andere erzeugt eine so enorme Kollisionsenergie. Doch bei Begegnungen mit kleinen Tieren macht der weltgrößte Teilchenbeschleuniger schon mal schlapp.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kriminalität
In diesem abgelegenen Haus in Höxter wurde die Frau gefangen gehalten und misshandelt.

Im Fall der nach mutmaßlich wochenlanger Gefangenschaft gestorbenen Frau im ostwestfälischen Höxter gehen die Ermittler Hinweisen auf weitere Opfer nach.

Das sei eine Ermittlungsrichtung unter mehreren, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Paderborn, Ralf Meyer.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gesundheit
Mit dem so genannten Prick-Test sollen die Stoffe gefunden werden, die bei einer Patientin zu Allergien geführt haben.

Eine kleine Gemeinheit der Natur: Das Allergen der Birke ist mit dem Allergen des Apfels verwandt. Der Körper kann das nicht unterscheiden. Immer mehr Pollenallergiker reagieren deshalb auf beides und stellen die Fachwelt vor die große Frage: Warum?

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mein Schiff 3
Foto: Live mit an Bord sind neben 2500 Fans Udo Lindenberg und sein Panikorchester.

Eben noch Ostseestrand bei Timmendorf, jetzt die Wellen des Atlantiks. Udo Lindenberg hat die Bühne gewechselt. Am Freitagabend stieg er mit seinem Panik-Orchester im spanischen Hafen Malaga auf das Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 3“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
ANZEIGE