21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Aus der Welt
Obama auf dem Kirchentag
Obama und Merkel lassen sich am Brandenburger Tor bejubeln
Sie durften auf die Bühne und Fragen stellen: Filiz Kuyucu, Sierra Sims, Benedikt Wichtlhuber und Imani Abernathy (v. l.)

Mission Merkel: Was für ein Wahlkampfgeschenk! Barack Obama begeistert Zehntausende beim Evangelischen Kirchentag in Berlin. Und die Kanzlerin sonnt sich in seinem Glanz. Nur ein Name fiel nicht.

  • Kommentare
mehr
Manchester Queen besucht junge Terroropfer im Krankenhaus

Ariana Grande sei eine „sehr gute Sängerin“, versichert die Queen. Ob sie den Teenie-Star tatsächlich kennt? Nebensache. Bei einem Besuch junger Terroropfer in Manchester zeigt die britische Königin Anteilnahme.

mehr
Zum Reformationsjubiläum findet der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag vom 24. bis 28 Mai unter dem Motto “Du siehst mich“ statt.
Kirchentag – Theologe Stephan Dorgerloh im Interview „Luther war eine Figur voller Widersprüche“

Mit dem Kirchentag werde ein erstes Ausrufezeichen im Reformationsjubiläumsjahr gesetzt, sagt der Theologe Stephan Dorgerloh. Seine Hoffnung: Dass Menschen, die nichts mit der Kirche am Hut haben, sehen, dass das, was damals in der Provinz entstanden ist, weltweit Spuren hinterlassen hat.

  • Kommentare
mehr

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Fahrrad-Unfall
Der ehemalige MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden.

Der frühere MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden ist tot. Er erlag in Italien seinen schweren Verletzungen nach einem Fahrradunfall, wie das Krankenhaus in Cesena mitteilte. Der 35-jährige US-Amerikaner war am 17. Mai von einem Auto erfasst worden, als er mit einer Gruppe Radfahrer bei Riccione nahe Rimini unterwegs war.

mehr
In Tampa/Florida
Der Tatort am Amberly Drive in Tampa, Florida.

Der 18-Jährige Devon Arturs soll in der US-Stadt Tampa (Florida) zwei Freunde aus der Neonazi-Szene getötet haben, weil sie keinen Respekt für seinen islamischen Glauben gezeigt hätten. Das habe der Verdächtige bei seiner Vernehmung selbst ausgesagt, berichtete die „Tampa Bay Times“.

mehr
„Dallas“-Star Linda Gray im Interview
„Diese Zeit ist ein Geschenk für mich“: Linda Gray wird im September 77 Jahre alt.

In der US-Fernsehserie „Dallas“ spülte sie ihre Erniedrigungen und Schmerzen mit Whiskey runter. Und auch im wahren Leben ist bei Linda Gray nicht alles gut gelaufen: Im Interview spricht sie über ihre alkoholkranke Mutter und ihren herrischen Ex-Mann.

  • Kommentare
mehr
Juwelen-Coup an der „Kö“
Die Düsseldorfer Polizei bittet Zeugen, die am Montagmorgen oder in den Tagen zuvor Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden.

Ein Juwelier auf der Düsseldorfer Königsallee ist um Schmuck im Wert von mehreren Hunderttausend Euro erleichtert worden. Die Diebe brachen von einem leerstehenden Nachbargeschäft aus ein Loch in die Wand.

mehr
Hameln
Verteidiger Bastian Quilitz und der Angeklagte Nurettin B..

Die Tat schockierte weit über die Grenzen von Hameln und Niedersachsen hinaus. Im November band ein Mann seine schwer verletzte Ex-Partnerin an seinem Wagen fest und raste los. Seit Montag steht der Mann wegen versuchten Mordes in Hannover vor Gericht. Am ersten Tag des Prozess gestand er die Tat.

  • Kommentare
mehr
Flohmarktkauf vor 30 Jahren
  Ein vermeintlicher Modeschmuck-Ring hat sich als echt erwiesen und ist sehr wertvoll. Sotheby's versteigert den Diamant am 7. Juni 2017.

Ein vor rund 30 Jahren auf einem Flohmarkt gekaufter Ring hat sich jetzt als sehr wertvoll erwiesen. Der Besitzer hatte das Stück für Modeschmuck gehalten – dabei handelt es sich um einen echten Diamanten.

  • Kommentare
mehr
Tragischer Unfall
Ein 25-Jähriger ist bei dem Versuch, seinen Sohn aus dem Wasser zu retten, ums Leben gekommen.

Tragischer Unfall in Baden-Württemberg: Bei dem Versuch, seinen dreijährigen Sohn aus dem Wasser zu retten, ist ein 25-Jähriger ums Leben gekommen. Der Junge überlebte – sein Vater starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

mehr
Wismar
Eine 13-Jährige ist am Freitag von zwei Türken vergewaltigt worden.

Als die Mutter das Haus verließ, schlugen die Vergewaltiger zu: Eine 13-Jährige ist bei Wismar in ihrem Wohnhaus von zwei Männern vergewaltigt worden. Das Mädchen hatte die beiden über das Internet kennengelernt. Inzwischen sitzen die Tatverdächtigen in Untersuchungshaft.

mehr
ANZEIGE