17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten: Aus der Welt
Hurrikan in der Karibik
Hurrikan „Maria“ (unten) ist in der Karibik unterwegs.

Hurrikan „Maria“ setzt seinen zerstörerischen Zug über die Karibikinseln fort. Nach Dominica und dem französischen Überseegebiet Guadeloupe rast der Sturm nun direkt auf Puerto Rico zu. Die Bewohner fürchten das Schlimmste.

  • Kommentare
mehr
Erdbeben in Mexiko
Verzweifelt suchen Retter in den Trümmern nach Überlebenden.

Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben in Mexiko Tausende Menschen ums Leben. Ausgerechnet am Jahrestag bebt es wieder heftig. Besonders schwer betroffen ist Mexikos Hauptstadt. Es gibt dramatische Szenen bei der Suche nach Verschütteten.

mehr
Nach Unfall
Einem 27-Jährigen drohen zwei Jahre Haft.

Der öffentliche Druck wurde zu groß: Ein 27-Jähriger hat sich am Mittwoch den Behörden gestellt. Am Sonntag hatte er an einer Unfallstelle bei Heidenheim einen verunglückten Motorradfahrer mit dem Handy gefilmt. Hilfe leistete der Gaffer nicht. Ihm drohen zwei Jahre Haft.

  • Kommentare
mehr
Villingendorf
Der Tatort in Villingendorf.

Nach seiner Festnahme am Dienstagabend schweigt der mutmaßliche Todesschütze von Villingendorf. Der 40-Jährige sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Die Mutter des getöteten Jungen wird betreut – sie hatte nach der Tat die wohl schwerste Aufgabe.

  • Kommentare
mehr
Schütteres Haar
Schütteres Haar: Prinz William.

Es ist ein Problem, das der Royal mit vielen Männern teilt: Seit Jahren wird das Haupthaar von Prinz William immer schütterer. Doch anstatt sich deshalb eine Platte zu machen, geht der 35-Jährige ganz humorvoll mit seinem Schönheitsmakel um.

  • Kommentare
mehr
Schiffshavarie
Foto: Der in Kiel gebaute Doppelhüllentanker "Seatrout" ist am Mittwoch auf der Schelde auf Grund gelaufen und sitzt dort fest.

Der in Kiel gebaute Tanker "Seatrout" ist am Mittwochmorgen auf der Schelde unweit von Antwerpen auf Grund gelaufen. Ein erster Bergungsversuch scheiterte. Glück im Unglück: Der Tanker war zum Zeitpunkt der Havarie unbeladen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Familiendrama in Villingendorf
Nach dem Familiendrama in Villingendorf ist die Anteilnahme groß.

Fünf Tage war er auf der Flucht, nun hat die Polizei den mutmaßlichen Todesschützen von Villingendorf gefasst. Nach und nach kommen immer mehr Details zum Familiendrama in Baden-Württemberg ans Licht.

  • Kommentare
mehr
Unser Korrespondent in Mexiko
Momentaufnahme der Zerstörung aus dem Viertel Condesa, in dem Lateinamerika-Korrespondent Klaus Ehringfeld vom Erdbeben überrascht wurde.

Unser Lateinamerika-Korrespondent Klaus Ehringfeld lebt in Mexiko-Stadt – und dort mitten in einem der vom jüngsten Erdbeben schwerstbetroffenen Viertel. Lesen Sie hier, wie er die Erdstöße erlebte.

mehr
Anzeige