6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Akkuschrauber sorgen bei Hildesheimer Rennen für Speed

Hochschulen Akkuschrauber sorgen bei Hildesheimer Rennen für Speed

Ein ungewöhnliches Motorsport-Rennen mit Fahrzeugen komplett aus dem 3D-Drucker startet heute in Hildesheim. 

Angetrieben werden die Boliden, auf denen eine Person sitzen kann, von handelsüblichen Akkuschraubern.

Voriger Artikel
Hitze und Unwetter - Kleinstadt überflutet
Nächster Artikel
25 Verletzte bei Southside-Festival

Ein von einem Akkuschrauber angetriebenes Fahrzeug steht in der Fachhochschule Hildesheim. Dort findet jährlich das Akkuschrauberrennen statt. Zwölf Teams von Hochschulen aus Deutschland, Polen und den Niederlanden wollen auch in diesem Jahr an den Start gehen.

Quelle: Peter Steffen/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Deutsche Presse-Agentur dpa

Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3