17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Das sind die überbezahltesten Stars Hollywoods

Forbes-Liste Das sind die überbezahltesten Stars Hollywoods

Ihre Namen klingen nach großem Kino – an der Kinokasse lassen es diese Schauspieler allerdings nicht klingeln: Forbes hat wieder die Liste der überbezahltesten Hollywoodstars veröffentlicht. Keine gute Nachricht für Johnny Depp. Hier die Top Ten.

Voriger Artikel
Deutscher Frachter vor Stockholm auf Grund gelaufen
Nächster Artikel
Hollywood-Star Kirk Douglas wird 100

Der Daumen geht eher runter: Johnny Depp ist der überbezahlteste Schauspieler Hollywoods.

Quelle: EPA

Los Angeles. Diese Bilanz ist wahrlich traurig. Jeder in Depp investierte Dollar erbrachte an der Kasse lediglich 2,80 Dollar. Damit ist der 53-Jährige der mit Abstand überbezahlteste Schauspieler. Ihn selbst wird es sicher noch sonderlich stören, ohnehin hat sich Depp an diesen „Makel“ gewöhnt. Schon im vergangenen Jahr thronte der Schauspieler, der auch als Musiker durch die Welt tourt, an der Spitze dieser Liste.

Eigentlich verwunderlich: Als Captain Jack Sparrow hat Johnny Depp Kultstatus, seine Rollen sind in der Regel stets ausgefallen und dank seines Rosenkrieges mit seiner künftigen Ex-Frau Amber Heard dominierte der Skandalschauspieler über Monate die Überschriften des Boulevard. Und doch: Seine filmische Leistung steht den Erwartungen weit zurück, während sein Bankkonto wächst und wächst. Unter anderem spielte der US-Amerikaner zuletzt in „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“ – ein Flop im Cinema. „Forbes“ verglich die Einspielergebnisse der letzten drei Filme, in denen die Stars vor Juni 2016 zu sehen waren, mit den Kosten, vor allem den Gagen der Hauptdarsteller.

Aber Depp kann sich trösten lassen. Er ist nicht der einzige, der die Erwartungen an die in ihn investierte Millionengage nicht erfüllt. Auch diese Schauspieler waren für die Auftraggeber 2016 eine echte Enttäuschung:

12c463e0-bcb3-11e6-93cf-1fd3784f57b6

Die bittere Wahrheit: Forbes hat wieder herasugefunden, welche Schauspieler am meisten absahnen, aber am wenigsten verdienen.

Zur Bildergalerie

Von RND/cab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten: Aus der Welt 2/3