16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Flugzeug mit 48 Menschen an Bord abgestürzt

Pakistan Flugzeug mit 48 Menschen an Bord abgestürzt

Wenige Minuten vor der geplanten Landung in Islamabad verlor der Tower plötzlich den Kontakt zur Maschine: In Pakistan ist ein Flugzeug mit 48 Menschen an Bord abgestürzt. Es gab keine Überlebenden.

Islamabad 33.7293882 73.0931461
Google Map of 33.7293882,73.0931461
Islamabad Mehr Infos

Die Absturzstelle liegt in der Provinz Khyber Pakhtunkhwa im Nordwesten des Landes, wie die Luftfahrtbehörde mitteilte.

Quelle: dpa

Islamabad. Die Maschine sei von Chitral im Norden des Landes in die Hauptstadt Islamabad unterwegs gewesen, teilte die Luftfahrtbehörde am Mittwoch mit. Sie sei in der Provinz Khyber Pakhtunkhwa im Nordwesten des Landes abgestürzt. Die Unglücksursache war zunächst völlig unklar.

„Einwohner haben uns berichtet, dass das Flugzeug abgestürzt und in Flammen aufgegangen ist“, sagte Saeed Wazir von der örtlichen Polizei der Nachrichtenagentur AFP. Die Fluglinie Pakistan International Airlines bestätigte den Absturz. „Wir bedauern zutiefst mitzuteilen, dass ein PIA-Flugzeug des Typs ATR-42 um 16.42 Uhr Ortszeit in der Nähe von Hawalian abgestürzt ist“, teilte Danyal Gilani, ein Sprecher der Flugline, mit.

Unter den Opfern sind auch zwei Kleinkinder

Nach Angaben von Gilani stürzte das Flugzeug 75 Kilometer vor Islamabad in der Nähe des Dorfes Saddha Batolini ab. An Bord seien 42 Passagiere, fünf Crewmitglieder und ein Bodentechniker gewesen. Unter den Opfern seien neun Frauen und zwei Kleinkinder. Auch drei Ausländer waren demnach unter den Passagieren. Deren Nationalität sei nicht bekannt. Es gebe keine Überlebenden, teilte die Zivilluftfahrtbehörde am Mittwochabend mit.

Pakistan International Airlines hatte zunächst mitgeteilt, dass die Maschine vom Typ ATR-42 von den Radarschirmen verschwunden sei. Die Maschine habe Minuten vor der geplanten Landung in Islamabad den Kontakt zum Tower verloren, berichtete die Nachrichtenagentur dpa. „Wir haben alle Ressourcen mobilisiert, um das Flugzeug zu finden“, schrieb die Fluglinie auf Twitter. Wenige Stunden später wurden die Befürchtungen traurige Gewissheit: Das Flugzeug ist abgestürzt.

Das letzte schwere Flugzeugunglück ereignete sich in Pakistan 2010: Ein Airbus 321 der privaten Gesellschaft Airblue stürzte auf dem Weg von Karachi nach Islamabad kurz vor der geplanten Landung ab. Dabei starben alle 152 Menschen an Bord.

Bei dem abgestürzten Flugzeug soll es sich um eine Maschine vom Typ ATR 42 Turboprop handeln

Bei dem abgestürzten Flugzeug soll es sich um eine Maschine vom Typ ATR 42 Turboprop handeln.

Quelle: EPA FILE

Von RND/dpa/afp